Lesung: „Die Spinnerin“
am 10. März 2017 im Europabad Karlsruhe

Lesung

Lesung am 10.3. im Wintergarten des Europabades.

Bad girl with a big heart aus altem Adelsgeschlecht, Die Karlsruher Autorin Georgia Gräfin von Einsiedel liest aus ihrem autobiographischen Roman Sie führt ein Leben auf der Überholspur: Gräfin, Partygirl, Ärztin, Mutter von drei Kinder von drei verschiedenen Männern und Autorin: Georgia von Einsiedel schreibt in einem autobiographischen Roman offen und klar über ihre Kindheit in einer adeligen Familie, ihr Ausbrechen als Jugendliche und ihre Eskapaden als Erwachsene. Sie verbindet humorvollen Geschichten mit tiefsinnigen Gedanken über den Selbstmord ihres 22-jährigen Neffen Evelyn und nimmt den Leser auf eine spannende Geschichte über ihren Familienfluch mit. Das Buch ist ein Mutmacher, ein Wegweiser für Menschen, die unterwegs sind zu sich selbst, zur eigenen Selbstverwirklichung.

Wir laden Sie herzlich ein zur musikalischen Lesung mit Georg Bischof am Klavier und zum Gespräch mit der Autorin am:

Freitag, 10. März 2017 um 20.15 Uhr Europabad Karlsruhe – Wintergarten, Hermann-Veit-Straße 5, 76135 Karlsruhe

Die Spinnerin. Liebeserklärung an ein kleines Mädchen. CONDOC Verlag Karlsruhe ISBN-9783729603660 248 Seiten

Leseprobe: http://condoc.de/roman-die-spinnerin/

Über die Autorin Georgia Magrit Florence Maria Gräfin von Einsiedel wurde 1954 in Heidelberg geboren und wuchs im Schloss Neckarhausen auf, später zog die Familie nach Frankfurt am Main. Nach dem Studium der Humanmedizin in Frankfurt am Main arbeitete sie als Ärztin. Nebenbei war sie auch als Künstlerin tätig. „Die Spinnerin“ ist ihr erster Roman. Aus ihren Beziehungen sind 3 Kinder hervorgegangen, Dennis von Schmidt-Pauli, Luis Graf von Einsiedel und Fanny Gräfin von Einsiedel. Die Autorin lebt und arbeitet heute als Ärztin und Künstlerin in Karlsruhe.